Kunstpädagogik gefördert

Förderung der „Flurgespräche“ am Institut für Kunst- und Musikwissenschaften

Mit der Finanzierung eines Tageslicht-Projektors unterstützen wir die studentische Veranstaltungsreihe “Flurgespräche” sowie die Lehre der Juniorprofessur für Kunst und ihre Didaktik mit dem Schwerpunkt Neue Medien. Die Veranstaltungen finden im Flur der August-Bebel-Straße 20 statt und greifen nicht nur Themen der Kunstpädagogik und des Studiums auf. Ihre Inhalte erlangen durch Aktualität und die Möglichkeiten der Partizipation im Diskussions- und Meinungsbildungsprozess ihre Relevanz für Studierende auch außerhalb der universitären Lehre. “Das besondere Format und der besondere Ort ermöglichen einen Zugriff, der sich von Lehrveranstaltungen abhebt: Tendenzen aktueller Medienkultur, kunst- und medienpädagogische Projekte und Konzepte, Partizipation und Selbstbestimmung, philosophische Fragestellungen oder universitäre Studienbedingungen”, heisst es im Förderantrag.

Da das studentische Team und die Juniorprofessur bisher auf technische Leihgaben angewiesen waren, verbessern wir mit der Förderung von Initiative und Professur die Lehr- und Studienbedingungen und stärken das kulturelle Leben an der Fakultät. Wir freuen uns über dieses Projekt und wünschen weiterhin viel Erfolg!

Foto: Sara Burkhardt

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s