Professor trifft Studi, Kater trifft Frühstück, Frage trifft Antwort

Schon für die Anreise zum Taschenberg lohnte das zeitige Aufstehen: Tief verschneit zeigte sich die Dresdner Altstadt an diesem letzten Sonntag im Februar. Und so begann die Premiere eines ungewöhnlichen Veranstaltungsformats für einen Gast mit einem ungewöhnlichen Verkehrsmittel – auf Skiern.

prophil_kater10

Zwischen Zwinger und Schloss startete im Solino das erste Katerfrühstück. Wir hatten mit dem Historiker Prof. Peter Fäßler, der Sprachwissenschaftlerin Kathrin Tittel und dem promovierenden Juristen Alexander Scherz drei Gäste geladen, mit denen sich unsere studentischen Gäste Julia, Marco und Felicitas  rund um das Thema Karriere mit oder ohne Promotion austauschen konnten.

Und so ging es um Promotionsordnungen, Finanzierungsmöglichkeiten, Berufseinstiege, Beschäftigungsverhältnisse und nach einer weiteren Runde Milchkaffee um die Themen, die nicht unter die Überschrift des ersten Katerfrühstücks passten. Ungezwungene Gespräche, entspannte Gäste, dazu ein leckeres Frühstück, so haben wir uns das gedacht.

Ein herzlicher Dank geht an dieser Stelle an alle Teilnehmenden und das Team des Solino für den schönen Start in den verschneiten und verkaterten Sonntag. Wir machen im nächsten Quartal weiter und sammeln ab sofort eure Themenvorschläge – von A wie Auslandsaufenthalt bis Z wie Zumba-Diplom. Also schreibt uns was euch beschäftigt, mit wem ihr gerne frühstücken würdet und wir geben unser Bestes, es zu ermöglichen.

Mehr erfahren:

Mit freundlicher Unterstützung von: Solino, Taschenberg 3, 01067 Dresden

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s