Jetzt mitgestalten!

Mit einer Mikrospendenkampagne hat sich PROPHIL DRESDEN am Deutschlandstipendium beteiligt und so zwei Stipendien an die Philosophische Fakultät der TU Dresden vergeben. Kleinst- und Kleinspenden zu sammeln bedeutet, hunderte Gespräche zu führen, über den Verein, die Kampagne, das Deutschlandstipendium. Wir wollen nicht bewerten, ob die Argumente der Befürworter des Deutschlandstipendiums oder die der Kritiker stärker sind. Vielmehr wollen wir euch und Ihnen die Chance geben, das PROPHIL Stipendium weiterzuentwickeln und mitzugestalten. Daher wird es im kommenden Semester kein drittes Deutschlandstipendium geben. Über den Sommer möchten wir zentrale Fragen eines neuen PROPHIL Stipendiums mit euch diskutieren und so im Herbst 2013 einen Neustart wagen. Wir freuen uns auf eure Beiträge!

Wie könnt ihr mitwirken? 

  1. Stimmt über die bisherigen Optionen ab
  2. Fügt neue Optionen hinzu, in dem ihr uns eine E-Mail schickt
  3. Nutzt die Kommentarfunktion am Ende des Beitrages, für eure Anmerkungen, Hinweise und Ergänzungen
  4. Schickt uns komplette Konzepte für das neue PROPHIL Stipendium

Fehlt hier deine Idee?

Fehlt hier deine Idee?

Fehlt hier deine Idee?

Fehlt hier deine Idee?

Die Ergebnisse stellen wir im Oktober 2013 hier auf unserer Internetseite und in einem Workshop vor.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s