Geschichte

Gründungsmitglieder im Frühjahr 2007 | Foto: Andreas Bauer

Gründungsmitglieder im Frühjahr 2007 | Foto: Andreas Bauer

Februar 2013 Die Mitgliederversammlung wählt Nils Hilkenbach, Sarah Jürgel, M.A., Christoph Lüdecke, Elisabeth Pohl und Nick Wagner, M.A. in den Vereinsvorstand.

August 2012 Auch 2012 gelingt PROPHIL DRESDEN die Finanzierung eines Deutschlandsstipendiums über eine Mikrospendenkampagne.

Juli 2012 Die Junge Akademie und der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft zeichnet Nick Wagner für die Mikrospendenkampagne „Mit einem Euro ein Stipendium ermöglichen“ im Wettbewerb „Unigestalten“ mit dem 3. Platz aus.

Dezember 2011 Die Mitgliederversammlung wählt Kristin Hofmann, Eric Seidel, Marcel Jablonka, Uwe Balder und Nick Wagner in den Vorstand. Kristin wird die erste Vorsitzende des Vereins.

Oktober 2011 PROPHIL DRESDEN finanziert mit der Spendenaktion “Mit einem Euro ein Stipendium ermöglichen” ein “Deutschlandstipendium” für die Philosophische Fakultät der TU Dresden

Sommer 2011 Erste finanzielle Förderung eines Projekts/Lehrstuhls an der Philosophischen Fakultät

Februar 2011 Gründung der Initiative für ein Studierendenhaus an der TU Dresden gemeinsam mit dem Studentenrat und der Studentenstiftung Dresden

Juli 2010: Uwe Balder, Cornelia Posselt, Nick Wagner, Dr. Rene Pfeilschifter und Marcel Jablonka steuern ‘prophil’ ins Jahr 2011. Neben einem weiteren Wachstum der Mitgliederzahlen hat sich der Vorstand ein stärkes Engagement in der Alumniarbeit auf die Fahnen geschrieben. Mit einer jährlichen Ideenwerkstatt will ‘prophil’ weiter seiner Rolle als Impulsgeber für die Fakultät gerecht werden.

Januar 2009: Der Förderverein wirbt mit seinem Alumni-Netzwerk gezielt um Absolventinnen und Absolventen der Fakultät. Einstimmig werden Uwe Balder, Daniela Heitzmann (1. und 2. Vorsitzende/r), Claudia Barthel, Cornelia Posselt und Nick Wagner in den Vorstand gewählt.

Oktober 2008: SOPHIE wird erwachsen. Erstmals präsentiert sich das Magazin in größerem Format auf dem 47. Deutschen Historikertag in Dresden.

Februar 2008: Die Mitgliederzahl des Vereins wächst. Auf der ersten regulären Mitgliederversammlung werden Nick Wagner, Marie Münke, Claudia Barthel und Ulrich Rückmann in den Vorstand gewählt.

Sommer 2007: Die erste Ausgabe des Fakultätsmagazins SOPHIE erscheint.

19. März 2007: Neun Studierende gründen auf Initiative der studentischen Initiative ‘forum universität dresden’, Preisträgerin des “2. Studentenwerkspreis für besonderes soziales Engagement”, im Hörsaal 2 auf der August-Bebel-Straße den ersten Förderverein der Philosophischen Fakultät an der TU Dresden. Zu den Gründungsmitgliedern zählen Christian Schwarzbach, Claudia Barthel, Enrico Hanisch, Katharina Schwarzbach, Marie Münke, Martin Rülke, Nick Wagner, Patrick Eltner und Sarah Jürgel. Erster Vorsitzender wird Nick Wagner, Claudia Barthel und Martin Rülke vervollständigen den Vorstand.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s